Was ist Webflow? CMS oder Entwickler Software?

Für Unternehmen

Cedrik Dudek
Cedrik Dudek
Co-Founder
Stand:
07/2021

Immer wieder stellt sich die Frage, ob Webflow ein CMS oder ob Webflow eine Entwickler Software ist. Diese Frage lässt sich nicht so einfach beantworten, denn Webflow ist beides. Und nicht nur beides halbherzig, sondern beides im vollen Ausmaß. Aus diesem Grund arbeiten immer mehr Unternehmen mit Webflow als CMS und setzen auf die einfache Variante der No-Code-Programmierung.

Was ist Webflow überhaupt und warum überzeugt die Software?

Website-Baukästen kennen die meisten Nutzer. Diese sind mal mehr, mal weniger hilfreich und nützlich und helfen auch ohne Kenntnisse in HTML einfache Websites zu erstellen. Leider sind diese Lösungen meist weder sonderlich komfortabel in der Nutzung, noch produzieren diese einen gut lesbaren Quellcode. Sollen die Websites darüber hinaus noch weitere Funktionen aufweisen, kommen solche Lösungen schnell an ihre Grenzen. Webflow hingegen ist nicht nur eine Entwickler Software, sondern Webflow ist ein CMS. Das bedeutet, dass Webflow als CMS und Entwickler Software zunächst einmal eine ganze Reihe an Funktionen und Möglichkeiten mit sich bringt, um moderne, elegante und vor allem hoch funktionale Websites zu erstellen. Dabei bietet Webflow sowohl als CMS als auch als Entwickler Software eine ganze Reihe an Funktionen, welche die Gestaltung von Websites deutlich vereinfachen. Als Low Code beziehungsweise No-Code-Werkzeug bietet Webflow den großen Vorteil, dass Sie für die Erstellung einer Website oder sogar einer CMS-Funktion in Webflow keine Programmierkenntnisse benötigen. Dennoch ist es jederzeit möglich von Hand in den Quellcode einzugreifen und diesen zu verändern. Somit können also auch erfahrene Web-Entwickler auf Webflow als CMS und Entwickler Tool zurückgreifen, da das Programm deren Arbeit erheblich vereinfacht. Um die Fähigkeiten von Webflow als CMS und als Entwickler Software besser beurteilen zu können, betrachten wir zunächst einmal die wichtigsten Funktionen von Content Management Systemen und Entwickler Tools und schauen dann, ob diese Funktionen von Webflow als CMS und Entwickler Software abgedeckt werden. So können Sie einfacher entscheiden, ob Sie zum Webflow CMS greifen möchten.

Was zeichnet ein CMS aus?

Ein Content Management System ist die wohl fortschrittlichste Form einer Website, denn hier sind Inhalt, also Content und Design strikt voneinander getrennt. Der Vorteil liegt vor allem in der höheren Flexibilität und Zugänglichkeit für die Ersteller von Inhalten. Das Design der gesamten Seite wird ausgestaltet und ist auf allen Seiten gleich. Werden nun neue Inhalte erstellt oder auch bestehende Inhalte angepasst, kann dies ohne einen direkten Eingriff in den zugrundeliegenden HTML-Code der Website bewerkstelligt werden.

Die Vorteile eines CMS im Detail

Vor allem Unternehmen profitieren von einem CMS deutlich, da die Erstellung von neuen Inhalten nun nicht mehr an die Möglichkeit der Code-Generierung gebunden ist. Das bedeutet unter anderem, dass verschiedene Mitarbeiter einfach neue Informationen und neuen Content erstellen können, ohne dass die Gefahr besteht, die Grundstruktur der Website zu gefährden. Zudem lassen sich über die entsprechenden Benutzerrechte sehr genau die Zugriffe und Möglichkeiten beschränken. So kann unter anderem festgelegt werden, dass bei einem neuen Content oder einer neuen Inhaltsseite bestimmte Inhalte in jedem Fall ausgefüllt werden müssen. Somit kann sichergestellt werden, dass der Auftritt auf der gesamten Website einheitlich und stimmig ist. Optimal also, damit die Nutzer ein perfektes Nutzererlebnis genießen können. Wir betrachten gleich genauer, ob Webflow als CMS diese wichtigen Punkte ebenfalls berücksichtigt.

Was ist eine Entwickler Software?

Eine Entwickler Software hingegen ist eine Lösung, mit der sich in einem einfachen Verfahren ganze Websites oder einzelne Unterseiten erstellen lassen. Hierfür muss der Nutzer bei einer Entwickler Software in der Regel keine HTML-Kenntnisse besitzen, sondern kann über einen einfachen Editor die Website nach den eigenen Vorstellungen gestalten. Eine kompetente Entwickler Software geht dabei über die Möglichkeiten der verschiedenen Website-Baukästen hinaus und überzeugt vor allem durch die einfache Handhabung. Dennoch muss eine Entwickler Software so komplex aufgebaut sein, dass sich auch hochkomplexe Websites einfach erstellen lassen. Die Breite an Funktionen ist hierbei das entscheidende Kriterium.

Programmieren und Entwickler Software - eine gute Kombination

Wie wir bereits in unserem Artikel zum Thema No Code oder Low Code verdeutlicht haben, versucht eine gute Entwickler Software dem Nutzer viel Arbeit abzunehmen und schreibt die sichtbaren Veränderungen selbst in den Code der Website. Doch das bedeutet nicht, dass der Nutzer aus diesem Grund überhaupt keine Programmierkenntnisse mehr benötigt. Denn es kann durchaus hilfreich sein, an manchen Stellen selbst in den Code zu schauen und dort auch manuelle Änderungen vorzunehmen. In diesen Fällen ist es dann wichtig, dass die Entwickler Software so aufgebaut ist, dass diese guten und vor allem verständlichen Code ausgibt. Dies ist leider nicht bei jeder Software der Fall, was durchaus zu Problemen führen kann. Egal ob nun Webflow ein CMS oder eine Entwickler Software ist, dieser Punkt muss in jedem Fall beachtet werden. Denn nur durch die Möglichkeit manuell einzugreifen und gegebenenfalls selbst Änderungen am Quellcode vorzunehmen, wird das Gesamtpaket erst sinnvoll. Eine gute Entwickler Software überzeugt in diesen Bereichen und kann das Leben der Webentwickler nachhaltig einfacher machen. Daher ist es wichtig, dass die Software zudem immer wieder mit neuen Funktionen erweitert wird, um sich beispielsweise den neuen Trends im Netz anzupassen oder um neue Versionen der Programmiersprachen aufzunehmen.

Klare Merkmale für Webflow als CMS

Das Webflow als CMS überzeugt, haben wir unter anderem in unserem Webflow CMS 101 bereits deutlich aufgezeigt. Durch das Webflow CMS können Sie ganz einfach die Inhalte von der Gestaltung der Website und der dahinter liegenden Technik abkoppeln und somit die Arbeit an der Website einfacher gestalten. Auch beim Webflow CMS können Sie für die Nutzer unterschiedliche Rechte im Backend einrichten, sodass es auch hier zu keinen Problemen kommt, falls Nutzer eine falsche Eingabe tätigen. Eine enorme Besonderheit beim Webflow CMS ist die Vorgabe der einzelnen Felder bei neuen Seiten. Wenn beispielsweise neuer Content in die Website eingepflegt werden muss, stehen den Nutzern verschiedene Vorlagen zur Verfügung. In diesen Vorlagen kann festgelegt werden, welche Pflichtfelder beispielsweise ausgefüllt werden müssen. So könnten zum Beispiel die Felder für die Meta-Daten und auch den Autoren gesondert markiert werden. Dies kann unter anderem die SEO-Optimierung einer Website deutlich vereinfachen, wenn diese Daten dauerhaft und von jedem Nutzer ausgefüllt werden.

Durch das einfache und strukturierte Backend bietet Webflow als CMS auch für den Nutzer erhebliche Vorteile. Neue Seiten lassen sich ebenso leicht anlegen wie bestehende Seiten verändern und mit neuen Inhalten bestücken. Dabei haben die Nutzer bei der Gestaltung der Inhalte große Freiheiten, können aber dennoch das ursprüngliche Design der Website und deren Funktionalität nicht beeinträchtigen. Aus diesem Grund setzen immer mehr Unternehmen auf Webflow als CMS, da es sowohl die einfache Handhabung als auch die hohe Sicherheit in sich vereint. Wer bereits verschiedene CMS ausprobiert hat und danach das Webflow CMS probiert, ist in der Regel immer begeistert. Man merkt deutlich, dass beim Webflow CMS die Usability für Endnutzer, aber auch für Ersteller von Content in den Mittelpunkt gestellt wurde.

Merkmale für Webflow als Entwickler Software

Natürlich hat Webflow als CMS Vorteile. Doch kann das Programm auch als Entwickler Software überzeugen? Wir können diese Frage nur mit "Ja" beantworten. Denn Webflow ist ursprünglich eine Entwicklungsumgebung für Websites, welche nach dem einfachen Prinzip "What you see ist what you get" funktioniert. Doch dabei unterscheidet sich Webflow deutlich von den einfachen Website Baukästen, welche in einer Vielzahl angeboten werden, dass niemand den Überblick behalten kann. Denn Webflow bietet nicht nur eine einfache und übersichtlich strukturierte Arbeitsumgebung, sondern erlaubt es auch alle Details der späteren Website zu kontrollieren und zu gestalten. Sie müssen beim Einsatz von Webflow als Entwickler Software auf keine Funktionen verzichten und nicht mit komischen Workarounds arbeiten. Da Webflow als Entwickler Software einen lesbaren und gut strukturierten Quellcode ausgibt, können Sie mit dem entsprechenden Wissen auch Feinheiten direkt im Quellcode anpassen und optimieren. Es ist als würden Sie eine Website programmieren, indem Sie ein Bild in einem Grafikprogramm erstellen. Alle Elemente können dabei exakt benannt und exakt platziert werden. Der logische Aufbau der Funktionen und der Website selbst erleichtert nicht nur die Arbeit, sondern ist auch dann von Vorteil, wenn Sie nach einiger Zeit nochmals Details verändern möchten. Denn Sie erkennen sofort, welche Elemente zu welchem Inhalt gehören und können somit schneller Änderungen vornehmen.

Fazit: Webflow ist sowohl CMS als auch Entwickler Software

Betrachtet man die verschiedenen Merkmale, welche wir hier genauer aufgeführt haben, wird schnell deutlich, warum immer mehr Unternehmen auf Webflow als CMS oder Entwickler Software setzen. Denn Webflow CMS bietet eine enorme Bandbreite an Möglichkeiten und kann somit in den unterschiedlichsten Umgebungen einfach eingesetzt werden. Egal ob eine einzelne Website gebaut werden muss, eine Reihe an Landingpages benötigt wird oder ein vollständiges CMS entstehen soll. Dank Webflow und der CMS-Funktionalität lassen sich auch hochkomplexe Websites einfach erstellen, ohne dass dabei manuell groß in den Quellcode eingegriffen werden muss. Zudem profitieren Sie als Anwender davon, dass Sie genau festlegen können, welche Elemente in jeder neuen Content-Seite vorhanden sein müsse, um beispielsweise für ein einheitliches Bild zu sorgen. Dank der einfachen Regelung von Nutzerrechten können somit die Unternehmen die Inhalte der Website selbst verantworten und verändern, ohne dass die Gefahr besteht, dass am eigentlichen Quellcode des Webflow CMS etwas verändert wird. Optimal also, um sich schnell und nachhaltig eine eigene Website aufzubauen, welche den unterschiedlichsten Anforderungen gerecht wird.
Da Webflow nicht nur CMS, sondern eben auch Entwickler Software ist, gibt es auch in den Bereichen Design, Funktionalität und Usability keine Schwächen. Somit können erfahrene Nutzer hochkomplexe und attraktive Websites erstellen, welche sich durch eine kurze Ladezeit und eine SEO-Optimierung auszeichnen. Man möchte jetzt nicht Webflow als CMS und Entwickler Software als eierlegende Wollmilchsau bezeichnen, doch die Lösung ist in diesem Bereich verdammt nah dran. Aus diesem Grund wechseln immer mehr Webentwickler in Richtung Webflow und profitieren somit von den neuen Möglichkeiten und der Vielfalt der Lösungen.

Abschließend lässt sich somit sagen, dass Webflow als CMS und als Entwickler Software hervorragend funktioniert und hinsichtlich des Umfangs der Möglichkeiten zu begeistern weiß. Dies gilt sowohl für Laien auf dem Gebiet der Website-Erstellung als auch für alte Hasen, welche über viele Jahre Websites von Hand programmiert haben. Mit Webflow lässt sich die Arbeit einfacher, effizienter und zugleich angenehmer gestalten. Zudem ist Webflow als CMS eines der besten Lösungen auf dem Markt, eben weil das Webflow CMS all diese Funktionen in sich vereint und über die reine Funktionalität eines normalen CMS hinausgeht. Somit ist Webflow CMS eine echte Empfehlung, welche sich durch kontinuierliche Erweiterungen und Verbesserungen der Funktionen immer weiter bestätigt.

Diesen Beitrag weiterempfehlen:
Über den Autor
Was ist Webflow? CMS oder Entwickler Software?
Cedrik Dudek
Co-Founder

Cedrik ist Co-Founder von 02100 und schafft es, mithilfe von Low-Code, Unternehmen bis zu 75% produktiver zu machen. 02100 bietet Custom Web-App und Website Entwicklung mit Low-Code an.

Das könnte Sie auch interessieren

Webflow lernen - Mit Schulungen die Webflow Hilfe optimieren
Für Unternehmen
Webflow Lernen - Warum Online-Schulungen für mehr Webflow Hilfe sorgen
Webflow lernen
Umzug von Wordpress zu Webflow - Worauf muss man achten?
Allgemein
Wer einen WordPress Umzug plant und zu Webflow wechseln möchte, sollte im Vorfeld ein paar Punkte beachten.
Wordpress Umzug
Hilfestellung: Webflow Agentur oder Webflow Freelancer?
Allgemein
Webflow Agentur oder Webflow Freelancer? Es gibt erhebliche Unterschiede, die es als Unternehmen zu beachten gilt.
Agentur oder Freelancer
Webflow Review & Test in 2021
Allgemein
Das Website-Design-Tool Webflow im Test. Review über Features, Funktionen und Kundenbewertung. Alles auf einen Blick und informativ aufbereitet.
Zum Webflow Review
Webflow - Erfahrungen von Nutzern, Admins und Anwendern
Tools und Anwendungen
Wir werfen einen Blick auf die Webflow Erfahrungen von allen Nutzern. Wir geben einen detaillierten Blick auf die verschiedenen Webflow Erfahrungen.
Mehr zu Webflow Erfahrungen
10 wichtige Fakten über Webflow
Allgemein
Webflow wird immer beliebter. 10 wichtige Fakten um mehr über Webflow zu lernen und das Tool besser zu verstehen
10 Fakten
Webflow Templates - Was Sie über den Einsatz der verschiedenen Templates wissen sollten
Tools und Anwendungen
Der Einsatz von Webflow Templates macht die Erstellung komplexer Websites deutlich einfacher. Dennoch ist die Hilfe einer Agentur von Vorteil.
Webflow Templates
Webflow CMS 101 - Eine Einführung in das Webflow CMS
Tools und Anwendungen
Webflow CMS bietet enorm viel Potenzial für dynamische Inhalte. Wir zeigen Ihnen, worauf Sie grundsätzlich achten sollten.
Mehr zu Webflow 101
Der große CMS-Vergleich - welche Webflow Alternative eignet sich für wen?
Allgemein
Mit Hilfe von Content-Management-Systemen wie Webflow, kurz CMS, lassen sich einfach und schnell Internetseiten erstellen - und das oft ohne Vorkenntnisse.
Webflow Alternativen
Was ist ein Citizen Developer?
Für Unternehmen
Citizen Developer sollen Abhilfe schaffen und die digitale Transformation der Unternehmen vorantreiben.
Mehr zum Thema Citizen Developer
Einführung in die Low-Code Entwicklung
Allgemein
Die Low-Code Entwicklung wird immer wichtiger und nimmt in der Realität vieler Unternehmen immer mehr Raum ein. Wir zeigen Ihnen, worum es sich bei der Low-Code Entwicklung handelt, wie die Zukunftsaussichten sind und welche Karrierechancen dieser Be
Low-Code Entwicklung
Low-Code vs. No-Code
Für Unternehmen
Low Code und No Code sind Entwicklungs-Ansätze in der IT, die mit wenig oder keiner Programmierung auskommen. Was unterscheidet die beiden Ansätze?
Mehr zu Low Code und No Code
Top 10 der Low-Code Tools
Tools und Anwendungen
Dank verschiedener Low-Code-Tools können kleine und mittelständische Unternehmen schneller passende Software-Lösungen erstellen.
Mehr zu Low Code Tools
Low-Code: Chancen und Möglichkeiten
Für Unternehmen
Die digitale Transformation ist ein herausfordernder Prozess, der besonders den Mittelstand vor hohe Anforderungen stellt. Low Code bietet neue Lösungen.
Erfahre alles über Chancen
Webflow vs. Wordpress
Allgemein
Webflow vs Wordpress - In diesem Webflow vs WordPress Vergleich lernst du alles was du wissen musst.
Mehr zum Webflow Vergleich
Webflow 101 - Der Webflow Designer
Recap Masterclasses
In diesem Artikel erfahren Sie alle Infos über die Kernfunktionalitäten des Webflow Designers.
Rund um den Webflow Designer
Webflow & Shopify - Buy Button Integration
Für Unternehmen
Durch die Integration von Shopify und Webflow können wir ganz neue Nutzererlebnisse schaffen und nachweislich mehr Umsatz für unsere Kunden erzeugen.
Mehr zu Webflow und Shopify
Vorstellung: Amazon Honeycode
Tools und Anwendungen
Hier erfahren Sie worum es dabei geht und wie man Honeycode am besten einsetzen kann.
Mehr zu Amazon Honey Code
Was ist Low-Code und wer kann es nutzen?
Allgemein
Was ist Low Code und welche Rolle spielen Webflow und andere Anbieter in der Digitalisierung.
Rund um Low Code

Weitere Themen und Artikel

Jetzt Kontakt aufnehmen
Vielen Dank! Wir haben deine Anfrage erhalten und melden uns bei dir.
Bitte fülle alle Felder aus um deine Anfrage zu senden.
Chat Icon
1
Close Icon
Unsere Erstberatung ist kostenlos!

Geschätzte Antwortzeit: innerhalb eines Tages